Straßburger Str. 13, 10405 Berlin
T +49 (0) 30 28 04 09 17
info@wertikale.com

© 2018 WERTIKALE GmbH
All rights reserved.

Unternehmenskultur hat entscheidenden Einfluss auf Leistungsfähigkeit.
Wir arbeiten dafür!

Wann immer in Unternehmen strategische oder organisatorische Veränderungen stattfinden, müssen diese Veränderungsprozesse auch auf kultureller Ebene professionell gesteuert werden.

Seit 10 Jahren erfassen und formulieren wir in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen Leitbilder und setzen diese in wirksamen Veränderungsprozessen um.

»Hervorragende Arbeit von Wertikale. Behutsam und gleichzeitig engagiert haben sie das neue Leitbild in einem partizipativen Prozess aus unserem Konzern gehoben. Zielgerichtet, effizient und absolut prozesssicher war das Vorgehen mit hohem persönlichen „Commitment“. Besser geht es nicht.«

Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender Fraport AG

Unser Beratungsspektrum umfasst:

  • _Erarbeitung von Leitbildern
  • _Erarbeitung von Visionen, Zielen, Werten
  • _Entwicklung von Leitsätzen
  • _Durchführung einer Kulturanalyse
  • _Roll-Out und Implementierung von Leitbildern
  • _Strategische Ableitung von Leitbildern
  • _Verankerung von Führungskultur
  • _Begleitung von Veränderungsprozessen

Partizipation ist der Schlüssel zum Erfolg.

»Wertikale hat unsere Teamtage inhaltlich sehr gut begleitet. Gemeinsam erarbeiteten wir einen individuellen Maßnahmenkatalog, der sofort im Alltag umgesetzt werden konnte. Die Unternehmenskultur der Charité wird sich damit ein gutes Stück weiterentwickeln.«

Dr. Helmar Wauer, MBA, Kaufmännischer Leiter des Klinikums der Charité - Universitätsmedizin Berlin

Moderationen, Trainings und Coachings:

  • _Führungskräfteentwicklung
  • _Design Thinking
  • _Konfliktmanagement
  • _Feedback
  • _Teamentwicklung
  • _Moderationen
  • _Erfolgreiche Gestaltung von Kundenbeziehungen

 

Messung von Unternehmenskultur

Wir messen, wo Sie stehen.

Mit unserem Wertikale Kultur-Monitor messen wir die "weichen Faktoren" in Ihrem Unternehmen. Wir analysieren die Differenz zwischen SOLL- und IST-Kultur.

»Der Wertikale Kultur-Monitor von Wertikale hat entscheidende Felder aufgezeigt, in denen wir uns weiterentwickeln können. Es hat verdeutlicht, wo unsere   Unternehmenswerte umgesetzt werden und wo "blinde Flecke" sind, die wir alleine niemals als solche identifiziert hätten. Ein lohnender Prozess, im wahrsten Sinne des Wortes!«

Torsten Hebel, Leiter blu:boks, Berlin

Die "weichen Faktoren" sind messbar.

Wir messen, inwieweit in Ihrem Unternehmen die Kultur gelebt wird, die Sie brauchen, um Ihre Ziele zu erreichen. Die Ergebnisse stellen wir in der Kultur-Matrix in allen erfolgsrelevanten Handlungsfeldern dar. Damit ermöglichen wir die passgenaue Erarbeitung von Maßnahmen für Ihren Kultur-Prozess.

Wertikale Think-Tank

»Die Zusammenarbeit mit Wertikale war von strategischem Know-How und Kreativität geprägt, so dass wir unsere Prozesse erfolgreich gestalten konnten.«

Jennifer O'Lear, Corporate Diversity Officer, Merck KGaA, Darmstadt

Im Wertikale Think Tank werden Fragen zur Gestaltung von Unternehmenskultur bearbeitet.

Ziel ist es, in dem interdisziplinären Teilnehmerkreis Ihre aktuellen Anliegen und Projekte zu kulturellen Veränderungsprozessen zu diskutieren und innovative Lösungsansätzen zu erarbeiten.

Dafür steht Ihnen unsere jahrelange Expertise zur Verfügung sowie die Perspektiven unserer Best-Practise-Referenten und Mitdenker - wie z.B. Künstlern, Wissenschaftlern, Sportlern, Architekten, Theologen und Designern.

Unser Team


Daniela Budach

Martin Jetter

Iris Kent
Daniela Budach
Gründerin & Beraterin

Neben ihrer Leidenschaft für kulturelle Veränderungsprozesse bringt Daniela Budach vor allem ihr unternehmerisches und strategisches Know-How sowie ihre Projekterfahrungen bei Wertikale ein. Sie verantwortet speziell die Themenbereiche Unternehmensanalyse sowie die Entwicklung und Implementierung von Leitbildern.

Nach den Studien der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, einer Ausbildung bei der Deutschen Bank AG und anschließender Tätigkeit als Portfolio-Managerin gründete Daniela Budach im Jahr 2007 gemeinsam mit Iris Kent das Beratungsunternehmen Wertikale. In diesem Zusammenhang verantwortete sie zahlreiche Kulturveränderungsprojekte mit internationalen Konzernen sowie mit kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Daniela Budach war einige Zeit entwicklungspolitisch im In- und Ausland tätig, u.a. für die Botschaft von Namibia und die Konrad-Adenauer Stiftung in Chile. Sie engagiert sich weiterhin ehrenamtlich für soziale Projekte im In- und Ausland.
Martin Jetter
Berater & Coach

Als strategischer Projektmanager und Investitionsberater hat Martin Jetter langjährige Erfahrung im Beratungsgeschäft. Bei Wertikale bringt er seine weitreichenden Kenntnisse vor allem in die Prozessberatung zur Steuerung von Leistungskultur ein und ist Projektleiter des Wertikale Kultur-Monitors.

Martin Jetter beschäftigt sich seit seinem Studium "Master of International Business Studies" in den USA überwiegend mit dem Thema Erfolg sowie mit der Frage, welchen Stellenwert dabei die "weichen" Faktoren haben. Seine 10-jährige Tätigkeit als Senior Commercial Specialist bei der US-Botschaft verlangte qualitatives analytisches Denken, um die branchenübergreifenden Aufgaben zu verhandeln und zu begleiten. Martin Jetter arbeitete mehrere Jahre lang im Ausland und ist zudem als Coach und Unternehmensberater tätig.
 
Iris Kent
Gründerin & Coach

Iris Kent hat Wertikale 2007 gemeinsam mit Daniela Budach gegründet und dabei den Aufbau der Beratung und den Wertikale Think Tank verantwortet. Als Partnerin begleitet sie das Team von Wertikale bis heute für Coaching und bei Beratungsprojekten.

Iris Kent hat u.a. als zertifizierter Führungskräfte-Coach den Fokus auf die Themen Unternehmenskultur, kulturelle Veränderungsprozesse, Werte- und Leitbildumsetzung sowie Führungskräfteentwicklung.

Quereinsteiger in der Wirtschaft: Nach ihrem Studium des Kulturmanagements arbeitete Iris Kent in der Kreativwirtschaft, lebte ein Jahr lang in Russland und betreute dort den Aufbau einer Kunstschule. Sie engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich für das Berlinprojekt - Kirche für die Stadt- sowie für die Galerie Kollaborativ in Berlin. Seit 2013 leitet Iris Kent für das Berlinprojekt das Resort Gemeindeentwicklung. Ihr Schwerpunkte sind dabei die Ausbildung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Leitern sowie die Organisationsentwicklung.
 

  

Fraport

Branche:
Logistik
Mitarbeiter:
20.000
Beratungszeitraum:
seit 2015
Beratungsspektrum:
  • Erarbeitung eines Leitbildes inklusive eines Claims
  • Prüfung der Marke, Themen, Werte, Markenbild sowie Ideen und Vorschläge zur Visualisierung des Leitbildes über die Marke
  • Konzeption des Roll-Out des Leitbildes
  • Unterstützung und Konzeption der Führungskräfte-Tagung 2015
  • Kulturmessung
  • Konzeption und Moderation von Team-Dialogen mit allen Mitarbeitern zur Umsetzung des Leitbildes
  • Konzeption und Moderation von Mentorenkreisen zur strategischen Ableitung des Leitbildes
“Hervorragende Arbeit von Wertikale. Behutsam und gleichzeitig engagiert haben sie das neue Leitbild in einem partizipativen Prozess aus unserem Konzern gehoben. Zielgerichtet, effizient und absolut prozesssicher war das Vorgehen mit hohem persönlichen „Commitment“. Besser geht es nicht“.
Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender

Rhenus SE & Co. KG

Branche:
Logistik
Mitarbeiter:
26.000
Beratungszeitraum:
2016 / 2017
Beratungsspektrum:
  • Konzeption und Moderation Rhenus Management Forum 2017
  • methodischer Austausch über die Rhenus Identität (Story Telling)
  • Erarbeitung von Werten mit internationalen Young Professionals und Führungskräften
“Wertikale hat uns bei unserem Rhenus Management Forum 2017 hervorragend unterstützt. Mit ihren kreativen und ergebnisorientierten Konzepten sowie einer engagierten Moderation konnten wir unser Ziel, eine Wertediskussion mit über 200 internationalen Führungskräften und High Potentials in einer lockeren Atmosphäre zu führen, erreichen. Wir haben die professionelle Zusammenarbeit mit Wertikale sehr geschätzt.“
Verena Schäfers, Head of Marketing & PR

Orthomol

Branche:
Gesundheit
Mitarbeiter:
450
Beratungszeitraum:
Dezember 2013 - Dezember 2014
Beratungsspektrum:
  • Analyse der Unternehmenskultur
  • Begleitung von Kulturprozessen
  • Konzeption und Moderation von Führungskräfte-Tagungen
  • Konzeption und Moderation von Geschäftsleitungs-Meetings
“Gemeinsam mit Wertikale haben wir einen Kulturmonitor durchgeführt, bei dem die Mitarbeiter aller Fachbereiche aktiv involviert waren. Ziel war es, herauszufinden, bei welchen kulturellen Themen wir aus Sicht der Mitarbeiter bereits gut für die Zukunft gerüstet sind und wo es noch Handlungsbedarf gibt. Neben der strategisch konzeptionellen Einbettung dieser Kulturmessung hat Wertikale die komplette Befragung inklusive der Auswertung durchgeführt – ein ergebnisorientiertes Hand-in-Hand-Arbeiten, mit 100-prozentiger Zuverlässigkeit. Kreativität, Kommunikations- und Moderations-Stärke des Wertikale-Teams haben uns bei der Gestaltung und Umsetzung unseres Führungskräfte-Meetings überzeugt. Man spürt deutlich: Hier wird mit Spaß, Freude und Herzblut an den Themen gearbeitet.“.
Susanne Piastowski, Projektmanagement, Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH

Peix Pharma

Branche:
Design & Kommunikation
Mitarbeiter:
25
Beratungszeitraum:
seit 2012
Beratungsspektrum:
Messung von Führungs- und Unternehmenskultur sowie Implementierung einer neuen Führungsstruktur
“Die Unternehmensanalyse durch Wertikale war in unterschiedlicher Hinsicht sehr gut für unsere Agentur: Zum einen hat die Teilnahme an der Befragung an sich schon intensive Diskussionen unter den Mitarbeitern über die Kultur der Agentur angestoßen. Die Auswertung der Ergebnisse im Team hat ein Signal dafür gesetzt, wie wichtig der Unternehmensleitung dieser Unternehmenskultur-Prozess ist. Zum anderen kennen wir dank der sehr konkreten Messergebnisse nun unsere bisher eher gefühlten Schwächen im Detail. Jetzt können wir gezielt handeln, einen Schritt nach dem anderen gehen und die notwendigen Veränderungen einleiten.“.
Karsten Rzepka, Geschäftsführer PEIX Pharma, Agentur für Design & Kommunikation GmbH

Charité

Branche:
Gesundheitswirtschaft
Mitarbeiter:
ca. 13.000 (2010)
Beratungszeitraum:
seit Juni 2013
Beratungsspektrum:
  • Konzeption und Moderation für Führungs-Workshops
  • Führungskräftecoachings
  • Strukturanalysen
  • Begleitung von Veränderungen in der Führungs- und Unternehmenskultur
“Wertikale hat unsere Teamtage inhaltlich sehr gut begleitet. Dabei wurde u.a. das Führungsinstrument der kollektiven Beratung erfolgreich eingeführt sowie verschiedene Speedcoaching-Sessions mit Kaufmännischen Centrumsleitern durchgeführt, welche zu konkreten Lösungen führten. Gemeinsam erarbeiteten wir einen individuellen Maßnahmenkatalog, der sofort im Alltag umgesetzt werden konnte. Die Unternehmenskultur der Charité wird sich damit ein gutes Stück weiterentwickeln“.
Dr. Helmar Wauer, MBA, Kaufmännischer Leiter des Klinikums der Charité - Universitätsmedizin Berlin

Merck KGaA

Branche:
Pharma-, Chemie- und Life-Science-Geschäft
Mitarbeiter:
ca. 40.000 in 67 Ländern und 236 Gesellschaften (2010)
Beratungszeitraum:
April - September 2010
Beratungsspektrum:
  • Konzeption eines Online-Fragebogens für Global Executives zur weiteren Implementierung der Unternehmenswerte
  • Analyse, Auswertung und Dokumentation der Führungskräftebefragung
  • Konzeption eines Workshops für die Global Executive Conference
“Im Rahmen unserer jährlichen Global Executive Conference hat uns Wertikale bei der Konzeption einer Führungskräftebefragung und bei einem darauf aufbauenden Workshop mit den Top Executives hervorragend beraten. Ziel war es, die aktuelle Werteumsetzung auf der obersten Führungsebene bei Merck zu reflektieren, um anschließend Handlungsfelder für die langfristige Implementierung der Merck-Werte abzuleiten. Die Zusammenarbeit mit Wertikale war von strategischem Know-How und Kreativität geprägt, so dass wir unsere Prozesse erfolgreich gestalten konnten.“
Jennifer O'Lear, Corporate Diversity Officer, Merck KGaA, Darmstadt

Franz Haniel & Cie. GmbH

Branche:
Internationale Unternehmensgruppe in den Bereichen Handel und Dienstleistung
Mitarbeiter:
ca. 58.140 in ca. 800 Einzelfirmen in rund 40 Ländern (2010)
Beratungszeitraum:
Juni 2010 - März 2011
Beratungsspektrum:
  • Begleitung bei der Umsetzung der Unternehmensgrundsätze
  • Empfehlungen zur Kommunikation u.a. Entwicklung Haniel Bildsprache: „Werte-Kompass“
  • Vorschläge für Werte-Dialoge, Führungskräfte-Konferenz und Teammeetings
  • Empfehlungen für die weitere nachhaltige Implementierung
“In einem familiengeführten Unternehmen mit über 250-jähriger Geschichte hat die wertebasierte Ausrichtung für die Leistung und Zufriedenheit der Mitarbeiter eine herausragende Bedeutung. Wertikale hat für die Umsetzung unserer Unternehmensgrundsätze in den Arbeitsalltag wertvolle und praktikable Ideen und Ansätze geliefert. Diese Impulse beziehen sich auf die Vermittlung und Übertragung auf die eigene Arbeit der Beschäftigten in Werte-Dialogen, Werte-Workshops sowie auf die Kommunikation.“
Dr. Michael Prochaska, Group Director Human Resources, Franz Haniel & Cie. GmbH, Duisburg

REWE Markt GmbH

Branche:
Einzelhandel
Mitarbeiter:
ca. 100.000 (2010)
Beratungszeitraum:
Januar 2009 - Oktober 2011
Beratungsspektrum:
  • Strategie für die Erarbeitung und Implementierung des Leitbildes
  • Kommunikationsplan
  • Entwicklung einer Bildsprache: „Werte-Küche“
  • Workshop zur Erarbeitung des Leitbildes: Von REWE Group Grundsätzen abgeleitet, Mitarbeiter als Botschafter involviert
  • Leitbild-Training für Führungskräfte und Mitarbeiter
  • Handbücher nach „Train-the-Trainer“ Prinzip sowie Moderationen
  • Empfehlungen und Welt-Café für Führungskräftetagung zur Umsetzung des Leitbildes
  • Tool-Box mit Methoden zur Umsetzung des Leitbildes
  • Handbuch für Feedback-Kultur
  • Strategie zur Implementierung in relevante Strukturen und Prozesse
“Die zentrale Frage von Wertikale: "Wollen Sie Ihre Werte im Unternehmen nachhaltig umsetzen?" hat uns im gesamten Leitbild-Prozess begleitet. Dabei umfasste das Spektrum der Dienstleistung von Wertikale u.a. eine kompetente Beratung, die Entwicklung von Workshop-Konzepten und die Begleitung von Tagungen und Workshops. Die derzeitige Akzeptanz für das Vorgehen und die sehr guten Ergebnisse auf Mitarbeiter- und Führungskräfteebene sprechen für die hohe Qualität dieser Arbeit.“
Axel Gusek, Projektleiter "Leitbild", REWE Markt GmbH, Köln

GALERIA Kaufhof GmbH

Branche:
Einzelhandel
Mitarbeiter:
ca. 24.500 (2010)
Beratungszeitraum:
Januar 2011 - 2012
“Wertikale hat uns bei der Aktualisierung unserer Unternehmenswerte und der Erstellung unserer Führungsleitlinien kompetent beraten und den Umsetzungsprozess professionell begleitet. Ich kann Wertikale bestens empfehlen.“
Birgit Massalsky, Leiterin Personalentwicklung & Geschäftsführerin GALERIA Personalservice GmbH, Köln

DOUGLAS HOLDING AG

Branche:
Einzelhandel
Mitarbeiter:
ca. 24.655 (2010)
Beratungszeitraum:
Juli 2010 - Februar 2011
“Wertikale hat uns bei der Überarbeitung unserer Unternehmenswerte und Führungsgrundsätze kompetent begleitet. Durch die sehr gute strategische Beratung für eine nachhaltige Werteimplementierung und die kreativen - speziell für die DOUGLAS HOLDING AG entwickelten - Workshop-Konzepte konnten wir diesen sensiblen Prozess bislang erfolgreich gestalten.“
Claus Eckmann, Leiter DOUGLAS HOLDING ACADEMY, DOUGLAS HOLDING AG, Hagen

BACKFACTORY GmbH

Branche:
Einzelhandel / SB-Bäckerei
Mitarbeiter:
ca. 1.500 (2010)
Beratungszeitraum:
Juni 2009 und 2012
Beratungsspektrum:
  • Konzeption und Durchführung eines Teamtages für
    die Mitarbeiter der Zentrale zu den Themen "Unternehmenskultur" und "Zusammenarbeit"
  • Schwerpunkte des Teamtages: Teambuilding, Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit, Pioniergeist, Mitarbeiter-Identifikation
  • Methodik während des Teamtages: u.a. Kreatives Schreiben (Mitarbeiter schreiben die Geschichte ihres Unternehmens)
“Das Team von Wertikale hat wesentlich zum Erfolg unseres 3. Backfactory-Wochenendes beigetragen. Mit kreativen Elementen wurden die Inhalte des Tages vermittelt und der Seminartag verging wie im Fluge. Wir möchten uns hierfür bedanken und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Wertikale.“

“Nach drei Jahren hat Wertikale erneut unser BACKFACTORY-Wochenende maßgeblich gestaltet. Die unterschiedlichen Trainingselemente haben sich harmonisch zusammengefügt und keine Langeweile aufkommen lassen. Herzlichen Dank für die vermittelten Impulse“
Andreas Fricke, Kaufmännischer Leiter, BACKFACTORY GmbH, Hamburg

Hochschule Ingolstadt

Branche:
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Prof. Dr. Alfred Quenzler
Beratungszeitraum:
seit dem Wintersemester 2009/2010
Beratungsspektrum:
  • Durchführung eines Workshops zum Thema Unternehmenskultur
  • Erarbeitung von Grundlagen für die Entwicklung des Wertikale Kultur-Monitors
  • Beauftragung und Betreuung von Projekt- und Bachelorarbeiten u.a. zu den folgenden Themen: Evaluation von Unternehmenskultur, Unternehmens- versus Markenleitbild, Gezielter Kulturwandel auf Basis von Lernen im Erwachsenenalter und Aspekten des Change Managements

Faromed

Branche:
Medizintechnik
Mitarbeiter:
26
Beratungszeitraum:
Dezember 2011
Beratungsspektrum:
Messung von Führungs- und Unternehmenskultur
“Wir sehen uns in der Verantwortung, unsere Unternehmen sicher und erfolgreich in die Zukunft zu führen. Ein unverzichtbarer Faktor auf diesem Weg ist die Kultur unserer Unternehmen. Natürlich hatten wir unsere eigenen Vermutungen und Wahrnehmungen hinsichtlich der Schwachstellen. Aber wir suchten nach einer objektiven Abbildung der Wirklichkeit für sinnvolle Handlungsansätze. Die Unternehmensanalyse von Wertikale hat sich für uns als ein in der Anwendung sehr einfaches und in der Aussage sehr treffendes Werkzeug erwiesen. Im Ergebnis konnten wir konkrete Handlungsfelder identifizieren, um effektiv an unserem Erfolgsfaktor Unternehmenskultur zu arbeiten.“
Achim Zurmühl, Geschäftsführer Faromed GmbH Medizintechnik, Berlin

Deutsche Bahn AG

Branche:
Verkehr / Logistik
Mitarbeiter:
ca. 276.300 (2010)
Teilnahme am:
Wertikale Think Tank "Werteimplementierung im Unternehmensalltag"
Beratungszeitraum:
Juni - Oktober 2008
Beratungsspektrum:
Der Wertikale Think Tank 2008 bestand aus vier einzelnen Think Tanks. Folgende Themen wurden dabei bearbeitet:
  1. Implementierung und Verankerung von Unternehmenskultur
  2. Glaubwürdigkeit von Führungskräften und deren Einbeziehung in das Wertemanagement
  3. Diversity Management und Markenleitbild
  4. Verhaltensänderungen und Wertemanagement in Veränderungsprozessen

EnBW AG

Branche:
Energieversorgung
Mitarbeiter:
ca. 20.450 (2010)
Teilnahme am:
Wertikale Think Tank "Werteimplementierung im Unternehmensalltag"
Beratungszeitraum:
Juni - Oktober 2008
Beratungsspektrum:
Der Wertikale Think Tank 2008 bestand aus vier einzelnen Think Tanks. Folgende Themen wurden dabei bearbeitet:
  1. Implementierung und Verankerung von Unternehmenskultur
  2. Glaubwürdigkeit von Führungskräften und deren Einbeziehung in das Wertemanagement
  3. Diversity Management und Markenleitbild
  4. Verhaltensänderungen und Wertemanagement in Veränderungsprozessen

Eon AG

Branche:
Energieversorgung
Mitarbeiter:
ca. 85.100 (2010)
Teilnahme am:
Wertikale Think Tank "Werteimplementierung im Unternehmensalltag"
Beratungszeitraum:
Juni - Oktober 2008
Beratungsspektrum:
Der Wertikale Think Tank 2008 bestand aus vier einzelnen Think Tanks. Folgende Themen wurden dabei bearbeitet:
  1. Implementierung und Verankerung von Unternehmenskultur
  2. Glaubwürdigkeit von Führungskräften und deren Einbeziehung in das Wertemanagement
  3. Diversity Management und Markenleitbild
  4. Verhaltensänderungen und Wertemanagement in Veränderungsprozessen

Stadtwerke Karlsruhe

Branche:
Energieversorgung
Mitarbeiter:
ca. 1.100 (2011)
Beratungszeitraum:
Oktober 2009
Beratungsspektrum:
  • Setzen von Impulsen auf einem Fortbildungsseminar für Führungskräfte
  • Thema: Gelebte Werte in der Führung
  • Fokus: Wertemanagement, Erfolgsfaktoren der werteorientierten Führung, Führungskompetenzen
“Von den Teilnehmern des Wochenendes gab es ein sehr positives Feedback. Es war sehr wertvoll, sich der grundlegenden Bedeutung von Einstellung und Werteorientierung bewusst zu werden. Gerade bei Führung und Leitung in schwierigen Situationen ist es unverzichtbar, eine gute Basis zu haben, um auch unangenehme Dinge in wertschätzender Art und Weise zu kommunizieren.“
Dr. Matthias Maier, Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Hauptabteilung TT, Karlsruhe

GALERIA Personalservice GmbH

Branche:
Personaldienstleistung
Mitarbeiter:
ca. 120 (2011)
Beratungszeitraum:
Oktober 2011 - Dezember 2012
Beratungsspektrum:
  • Erarbeitung eines Markenleitbildes
  • Konzeption und Impuls für Teamtag
“ ... “
Geschäftsführer/In GALERIA Personalservice GmbH

Cornelsen

Branche:
Bildung
Mitarbeiter:
1300
Beratungszeitraum:
2016 / 2017
Beratungsspektrum:
  • Beratung bei der Implementierung neuer Unternehmenswerte
  • Konzeption und Moderation von Werte-Trainings für Führungskräfte
  • Train-the-Trainer Seminarmoderation
"Wertikale hat uns professionell bei der Implementierung unserer neuen Werte unterstützt. Frau Budach und Herr Jetter haben uns kompetent beraten und die Trainings für alle unsere Führungskräfte passgenau auf unsere Bedürfnisse konzipiert. Vielen Dank darüber hinaus für die sehr sehr angenehme und leichte Zusammenarbeit.“
Norma Leuchtenberger, Leitung Personalentwicklung, Cornelsen Verlag GmbH

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

WERTIKALE
Inhaber
Martin Jetter, Iris Kent & Daniela Budach
Straßburger Str. 13
10405 Berlin

T +49 (0)30 28 04 09 17

Impressum

Herausgeber und inhaltliche Verantwortung: Wertikale - Beratung für Unternehmenskultur und Werteumsetzung, vertreten durch Martin Jetter, Iris Kent & Daniela Budach, Straßburger Str. 13, 10405 Berlin, USt-IDNr.: DE189132107

© 2016 - soweit nicht anders angegeben - WERTIKALE Alle Rechte vorbehalten.

Hinweise zur Nutzung des Onlineangebotes, Urheberrechte und Haftung >>

DATENSCHUTZERKLÄRUNG >>


 

Layout und Bearbeitung: dotwerkstatt.de André und Steffen Eißer
Bildnachweis: Bild Scheinwerfer (verändert): © juanjo tugores / Fotolia.com, Fotos Team: Fotografie | Verena Blank



Disclaimer

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: e-recht24.de

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Wertikale GbR. Eine Nutzung der Internetseiten der Wertikale GbR ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Wertikale GbR geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Wertikale GbR hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Wertikale GbR beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • a) personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • b) betroffene Person

    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • c) Verarbeitung

    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • d) Einschränkung der Verarbeitung

    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • e) Profiling

    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

  • f) Pseudonymisierung

    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

  • g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  • h) Auftragsverarbeiter

    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • i) Empfänger

    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  • j) Dritter

    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • k) Einwilligung

    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

  • Wertikale GbR - vertreten durch Martin Jetter, Iris Kent & Daniela Budach
    Straßburger Str. 13
    10405 Berlin
    Deutschland
    Tel.: +49 (0)30 28 04 09 17
    E-Mail: info@wertikale.de
    Website: www.wertikale.de

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Wertikale GbR erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Wertikale GbR keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Wertikale GbR daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

4. Abonnement unseres Newsletters

Auf der Internetseite der Wertikale GbR wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Die Wertikale GbR informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

5. Newsletter-Tracking

Die Newsletter der Wertikale GbR enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Wertikale GbR erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet die Wertikale GbR automatisch als Widerruf.

6. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

7. Rechte der betroffenen Person

  • a) Recht auf Bestätigung

    Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • b) Recht auf Auskunft

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

    Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • c) Recht auf Berichtigung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

    Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Wertikale GbR gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Wertikale GbR wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

    Wurden die personenbezogenen Daten von der Wertikale GbR öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Wertikale GbR unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Wertikale GbR wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Wertikale GbR gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Wertikale GbR wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

  • f) Recht auf Datenübertragbarkeit

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

    Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der Wertikale GbR wenden.

  • g) Recht auf Widerspruch

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Die Wertikale GbR verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Verarbeitet die Wertikale GbR personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Wertikale GbR der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Wertikale GbR die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Wertikale GbR zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der Wertikale GbR oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Wertikale GbR angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

    Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

    Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

8. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

9. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

10. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

11. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

12. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Muster Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungsgenerator der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz, in Kooperation mit den Medienrecht Anwälten WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt.